Programm 2020-05-11T15:18:59+00:00

Programm

40 Jahre Jazzklub Altenburg

Fr. 15.05.2020 – 20 Uhr – MARTIN TINGVALL (solo) – Bachsaal im Residenzschloss Altenburg

+++ACHTUNG!+++ Auf Grund der aktuellen Entwicklungen mit dem Virus SARS-CoV-2 haben wir die für den 15. Mai 2020 geplante Veranstaltung verschoben. Sobald es einen Nachhol-Termin für dieses Konzert gibt, werden wir ihn hier und über unsere anderen Kanäle veröffentlichen.

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit der Initiative STADTMENSCH ALTENBURG und dem Schloss- und Kulturbetrieb der Stadt Altenburg

Martin Tingvall, der eigentlich als Jazzpianist gilt, sich aber auch in anderen Genres wie Pop, Rock oder Filmmusik zu Hause fühlt, spielt auf seinem aktuellen Album „The Rocket“ einfach klingende, gleichzeitig ergreifend schöne Melodien mit beinahe klassisch anmutenden musikalischen Themen. Auch seine schwedische Herkunft lässt sich nicht verleugnen: Die skandinavische Volksmusik kann man in beinahe jedem Stück heraushören. Mit dieser besonderen musikalischen Mixtur ist ein ganz eigenes Genre entstanden. „Unsere Welt unterliegt einem unglaublich schnellen Wandel. Die Digitalisierung verändert fast alle gesellschaftlichen Bereiche sowie unser tägliches Leben. Mit diesem Album wollte ich einen Gegenpol der Ruhe dazu entwerfen. Gleichzeitig erforsche ich für mich auch neue musikalische Welten. Und dabei gibt mir die Musik den Weg vor.“ Auf „The Rocket“ lässt Tingvall sich Zeit und Raum, um seinen musikalischen Minimalismus noch mehr als auf seinen bisherigen beiden Solo-Alben zu erforschen. Ganz allein, nur Martin Tingvall und sein Klavier. (Einlass ab 19 Uhr / Konzertbeginn um 20 Uhr)

+++ Die Regelung zum Kartenerwerb für dieses Konzert wird hier in Kürze bekanntgegeben! +++

Homepage von Martin Tingvall

Martin Tingvall bei Youtube

Sa. 16.05.2020 – 20 Uhr – BOBBY RAUSCH – Paul-Gustavus-Haus Altenburg

+++ACHTUNG!+++ Auf Grund der aktuellen Entwicklungen mit dem Virus SARS-CoV-2 haben wir die für den 16. Mai 2020 geplante Veranstaltung verschoben. Sobald es einen Nachhol-Termin für dieses Konzert gibt, werden wir ihn hier und über unsere anderen Kanäle veröffentlichen.

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit der Initiative STADTMENSCH ALTENBURG 

Die Berliner Formation Bobby Rausch begeistert mit einem einzigartig kraftvollen, geradlinig tiefen Klang. Inspiriert von den Schnittstellen zwischen Jazz und Hip-Hop, digital und analog, Kontrolle und Improvisation spielen die Berliner eine Musik, wie sie nur in der brodelnden Hauptstadt entstehen kann. In ihren Konzerten führt Bobby Rausch ihr Publikum unerschrocken durch dunkelste Basstäler und pulsierende Groovescapes. Die Ausnahmemusiker beschwören die urbane Nacht, randvoll von Electrobeats und Rockvinyls, und werden nicht an Schallenergie für all jene sparen, die genug von Kompromissen haben. Handmade in Berlin!

Homepage von Bobby Rausch

Bobby Rausch bei Youtube

So. 07.06.2020 – 11 Uhr – DIXIELAND-FRÜHSCHOPPEN mit HOT AND BLUE – Gaststätte im Kleingartenverein „Am Waldessaum“ Altenburg

+++ACHTUNG!+++ Auf Grund der aktuellen Entwicklungen mit dem Virus SARS-CoV-2 haben wir die für den 07. Juni 2020 geplante Veranstaltung verschoben. Sobald es einen Nachhol-Termin für dieses Konzert gibt, werden wir ihn hier und über unsere anderen Kanäle veröffentlichen.

1963 als „jazz BABIES Jena“ gegründet, gaben wir uns 1973 den Namen „hot and blue jazz band“ und treffen uns seitdem in Meerane. Wir sind übrigens an der Entstehung des Jazzklubs Altenburg direkt beteiligt. Nach einem Konzert im Teichhaus Ende 1979 unterhielten wir uns noch lange mit Jazzbegeisterten, die wenig später den Jazzklub gründeten. Wir von hot & blue sind von Anfang an der Tradition verpflichtet, transformieren die Klänge aus New Orleans in das Heute und pflegen daneben klassischen Blues, Spiritual und Gospel, auch Eigenkompositionen.

Homepage von Hot and Blue

Fr. 18.09.2020 – 20 Uhr – SIEA – Paul-Gustavus-Haus Altenburg

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit dem FILMFEST ALTENBURG 

SiEA ist Avantgarde-Pop, SiEA ist Disco-Funk, SiEA ist Techno-Ballade. SiEA schlägt ein, baut sich auf, von klitzeklein bis gewaltig. SiEA nimmt dich bei der Hand und erzählt dir Geschichten, SiEA stellt dir ein Bein und bringt dich zum Tanzen.

Seit Januar 2018 zieht die all female Avantgarde Pop Band aus München über die Bühnen Deutschlands. Die sieben Musikerinnen bewegen sich elegant zwischen Disco, Jazz, Techno, Pop und Performance und kreieren etwas völlig Neues. Manche Stücke verfeinern sie mit lateinamerikanischer Perkussion, andere mit elektronischen Beats. Die Musik schreibt SiEA selbst.

Die Band arbeitet die gesamte Bandbreite eines Septetts heraus. So schwelgen sie in der Intimität eines Duo-Momentes, um im nächsten Augenblick den gesamten Apparat von Rhythmusgruppe, Bläserinnen-Feature und bisweilgen dreistimmigen Gesang abzufeuern. Der geschmackvolle Einsatz von Synthesizer und elektronischen Effekten rundet den eigenen Bandsound ab.

Auch visuell bleibt sie durch performative Elemente und Banduniformen – in allen Farben des Meeres – schillernd im Gedächtnis. In Zusammenarbeit mit der Münchner Visual Artistin Proximal wird ein SiEA-Konzert vollends zum Erlebnis.

Homepage von SiEA

SiEA bei Youtube

SiEA bei Soundcloud

SiEA bei Facebook